AccessyFox 4.0 veröffentlicht

Den Firefox als Universaltool zur Prüfung von Web-Accessibility gibt es nun in Version 4.

Im Rahmen der eAccessibility Initiative des BMKz veröffentlichen wir bereits seit zwei Jahren eine portable Version des Webbrowsers Firefox mit zahlreichen Erweiterungen zur Prüfung der Barrierefreiheit von Webseiten – den AccessyFox. Mit der Version 4.0 des Firefox kommt nun auch eine aktuelle Version des AccessyFox.

Die Idee zu AccessyFox entstand aus dem Bedarf, in Kursen über barrierefreies Web die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Evaluierungen eigenhändig durchführen zu lassen. Da es sehr umständlich gewesen wäre, auf allen PCs im Schulungsraum entsprechende Software zu installieren, entschieden wir uns für eine portable Lösung.

AccessyFox kann auf einem USB Stick, einer DVD, einem Netzlaufwerk oder in ein beliebiges Verzeichnis am PC kopiert, und von dort ausgeführt werden. Dabei wird nichts am PC installiert, und nach dem Programmende bleiben keine Spuren zurück. PortableApps.com bietet portable Versionen vieler bekannter OpenSource Projekte. Die portable Version des Firefox, ergänzt durch einige nützliche Erweiterungen, wird dabei zum AccessyFox.

Auf meinem Addon-Account bei Mozilla findet sich eine Sammlung der verwendeten Accessibility-Erweiterungen.

Hinweise auf neue, brauchbare Firefox Erweiterungen werden gerne unter eaccessibility@bmkz.org entgegengenommen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.