Über mich

Andreas JeitlerDieses Weblog wird von Andreas Jeitler betrieben.

Seit 2004 bin ich Bediensteter der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, und beschäftige mich im Rahmen meiner Tätigkeit mit der Zugänglichkeit und Gebrauchstauglichkeit von Informations- und Kommunikationssystemen für ALLE. Dies inkludiert natürlich auch Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen.

In dieses Webllog werde ich daher auch einen Schwerpunkt auf Technologien sowie Informations- und Kommunikationssysteme richten, die entweder Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen besonders unterstützen, oder von vorne herein bereits nach „Design for all“ Prinzipien erstellt wurden.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit bin ich nach wie vor noch Studierender der Informatik (Master) sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft

Ich versuche die von mir gewählten Disziplinen unter dem Kotext der „Disability Studies“ zu beläuchten.

Dies umfassen einerseits sich mit der Usability und Accessibility von Informationstechnologien zu befassen, aber auch andererseits Gedanken darüber anzustellen, wie mit und über Menschen mit Behinderungen kommuniziert wird, und wie diese in der Gesellschaft dargestellt werden. Mein persönliches Ziel ist es, einmal in einer Gesellschaft leben zu dürfen, in der Behinderung – oder Andersartigkeit allgemein – als alltäglich angesehen wird, und nichts ist, wovor man sich fürchten muss.

Dieses Weblog soll dabei ein bescheidenes Werkzeug zum Erreichen dieses Ziels sein.

[flickr-gallery]

Bildquellen

  • Andreas: Andreas Jeitler