Foto des Monats Februar 2020

Foto: Hörsaal Bibliothek Uni Graz

Dieses Foto des Monats zeigt das Innere des Alumni Hörsaals der Universitätsbibliothek Graz. So toll Kunst am Bau auch sein mag, zeigt dieses Bild doch wieder deutlich, dass viele Architektinnen bis Architekten primär fürs Auge und erst sekundär für die gebrauchstaugliche Nutzung ihrer geschaffenen Räume planen.

Die farbenfroh gestalteten Sitzreihen sind eine willkommene Abwechslung zu den meist recht monotonen Designs anderer Hörsäle.

Warum aber ein Mittelgang unbedingt diagonal von rechts oben nach links unten durch die Tribüne verlaufen muss, macht aus Sicht von Gebrauchstauglichkeit und Barrierefreiheit keinen Sinn, stellt dieser Verlauf doch eher eine Stolperfalle dar. Auch findet sich kein Handlauf an dem man sich vor einem Sturz festhalten könnte.

Die schlimmste Stolperfalle sind jedoch die unterschiedlich breiten Stufen. Eine schmale Stufe wechselt sich immer mit einer Kurzen ab. Unsere Erwartungshaltung bei der Nutzung einer Stiege ist, dass wir von gleich breiten Stufen ausgehen, zumindest user Hirn scheint dies zu erwarten. Nutzen wir eine Stiege wie in diesem Hörsaal erfordert dies in der Regel einiges an kognitiven Ressourcen, da unsere motorische Automatik irritiert wird. Wir müssen bei jedem Tritt überlegen, wie wir ihn ausführen.

In Kombination mit der Abwesenheit eines Handlaufs und der ungewohnten Schräge stellt diese Stufen-Konstellation ein enormes Gefahrenpotential dar. Wie so etwas baurechtlich abgenommen werden hat können, ist mir ein Rätsel. In einem Notfall, wenn alle aus dem Hörsaal rennen wollen, dürfte dies „lustig“ werden.

Auch an der Universität Klagenfurt wurden bei der letzten Generalsanierung Hörsäle ähnlich umgesetzt, diese mussten dann jedoch aus genannten Sicherheitsgründen nachträglich umgebaut werden – Es geht nämlich auch anders.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.